Ionenwanderung


Ionenwanderung
Io|nen|wan|de|rung

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ionenwanderung — Ionenwanderung. Das Gesetz der unabhängigen Ionenwanderung (aufgestellt von Kohlrausch) sagt aus, daß das Leitvermögen der Elektrolyte im Zustand der vollständigen Dissoziation (d.i. bei starker Verdünnung) sich additiv aus dem Leitvermögen der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Ionenwanderung — jonų dreifas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. ion drift; ionic drift vok. Ionenwanderung, f rus. дрейф ионов, m pranc. dérive des ions, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Ionenwanderung — Io|nen|wan|de|rung 〈f. 20; Phys; Chem.〉 Bewegung der Ionen zu einer entgegengesetzt geladenen Elektrode bei der Elektrolyse * * * Io|nen|wan|de|rung, die (Physik, Chemie): bei der Elektrolyse Bewegung von Ionen an eine entgegengesetzt geladene… …   Universal-Lexikon

  • Elektrolyse — Einen Prozess, bei dem ein elektrischer Strom eine chemische Reaktion erzwingt, nennt man Elektrolyse. Sie wird beispielsweise zur Gewinnung von Metallen verwendet, oder zur Herstellung von Stoffen, deren Gewinnung durch rein chemische Prozesse… …   Deutsch Wikipedia

  • Hittorfsche Methode — Als Überführungszahl wird der Bruchteil des gesamten elektrischen Stromes bezeichnet, der von einer bestimmten Ionensorte transportiert wird. Zu Ehren des deutschen Physikochemikers Johann Wilhelm Hittorf wird diese Größe auch Hittorfsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Hittorfsche Überführungszahl — Als Überführungszahl wird der Bruchteil des gesamten elektrischen Stromes bezeichnet, der von einer bestimmten Ionensorte transportiert wird. Zu Ehren des deutschen Physikochemikers Johann Wilhelm Hittorf wird diese Größe auch Hittorfsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Ionenbeweglichkeit — Die Ionenbeweglichkeit ist in der physikalischen Chemie definiert als die Wanderungsgeschwindigkeit, die Ionen einer bestimmten Art in Wasser von 25 °C (298 K) in einem elektrischen Feld von 1 V/m zeigen. Sie wird in cm/s angegeben.… …   Deutsch Wikipedia

  • Superionenleiter — Superionenleiter, auch Supraionenleiter, schnelle Ionenleiter oder feste Elektrolyte, sind Feststoffe (Ionenkristalle) die eine hohe elektrische Leitfähigkeit von mehr als 10 4 S/cm durch Ionenwanderung aufweisen. Die meisten bekannten… …   Deutsch Wikipedia

  • Supraionenleiter — Superionenleiter, auch Supraionenleiter, schnelle Ionenleiter oder feste Elektrolyte, sind Feststoffe (Ionenkristalle) die eine hohe elektrische Leitfähigkeit von mehr als 10 4 S/cm durch Ionenwanderung aufweisen. Die meisten bekannten… …   Deutsch Wikipedia

  • Vergussmörtel — entsprechend der DAfStb Richtlinie sind hochfeste, zementgebundene und nichtschrumpfende Mörtel, die in der Spitzenklasse bei einem Feststoff Wasser Verhältnis (in Gewichtsteilen) von 10 zu 1 bereits außergewöhnlich fließfähig sind.… …   Deutsch Wikipedia